header 1

Der Botanische Garten 

Der botanische Garten

Der botanischer Garten kennt eine lange Geschichte. Die ältesten Teile des Gartens stammen aus 1799, als an dem heutigen botanischer Garten ein Herrenhaus stand. In 1933 startete der Enthusiaste Pater Peter Jochum ein botanischen Garten, um Biologieunterricht an dem Kloster zu unterstützen. Aus aller Welt brachten Missionaren Pflanze Samen nach Steyl, für den Garten von Pater Jochum. Verschiedene Teile des Gartens stammen noch aus dieser Zeit. Wo Pater Jochum damals angefangen hat mit Samen, stehen heutzutage riesige Bäume, sowie der Mammutbaum, mit seiner sehr weichen Rinde. In den folgenden Perioden wurde der Garten erweitert mit einem Kräutergarten, mediterranen Gewächshaus und einem Garten wo Sie die typische Merkmale der Nord-Limburgischen Landschaft erkennen werden.

In 1971 wurde die Arbeit von Pater Jochum übernommen durch einen Verein. Der Garten wurde nach Ihm Pater Jochum ernannt. In 1973 wurden der Kräutergarten und der Garten für die Nord-Limburgischelandschaft angelegt. In 1978 folgte der Tigliengarten. Bis zum heutigen Tag sorgt der Verein Botanischer Garten Jochumhof, mit einer großen Gruppe von Freiwilligen aus der Umgebung, für die unterschiedlichem Teile des Gartens.

 

Eintritt

Der Eintritt für den Garten beträgt: € 3,00

Dadurch unterstützen Sie die Zukunft und die Wartung des Botanischen Gartens.

Agenda

22-12 | vakantie

Wij zijn gesloten van 22 december 2018 t/m 4 januari 2019. Vanaf 5 januari verwelkomen wij jullie weer graag. Wij wensen iedereen in deze periode hele gezellige dagen toe, en een culinair maar vooral gezond 2019. Team Jochumhof